deenfritptrues

Breadcrumbs

Der Michelin CrossClimate SUV, oder warum ich nur noch diesen Ganzjahresreifen fahre anstatt zwei Mal im Jahr zu wechseln.

 

Es gibt für mich zwei Gründe, warum ich auf einen Ganzjahresreifen umgestiegen bin. Und ich bereue es nicht.

 

Punkt eins ist, das ich mir einen Land Rover Discovery Sport zugelegt habe. Punkt zwei ist, das Hummel Senior bereits seit Jahren nur noch Ganzjahresreifen verschiedener Hersteller fährt.

 

Auf dem Disco Sport waren von Werk aus Dunlop CrossContact XL Reifen montiert. Ich hab mir die dann mal genauer angesehen und herausgefunden, das diese zwar das M+S Zeichen haben, aber eigentlich ehr nur für leichte Schneefälle und/oder geräumte Strassen oder leichtes Gelände gedacht sind.

Also beschloss ich mich nach dem besten Kompromiss um zu sehen, den ein Allwetterreifen darstellen kann. Dabei kam ich auf diese zwei Hersteller bzw. Modelle.

Der Michelin CrossClimate

und der Goodyear Vector 4 Seasons

 

Preislich liegen beide circa in der selben Region.

SUV Reifen sind sowieso nochmal eine ganzes Stück teurer durch die höhere Tragkraft und Dimension.

 

Für PKW's sind sie aber recht erschwinglich, wenn man bedenkt, das man nur einen Satz Reifen kaufen und nicht mehr wechseln muss. Selbstwechsler sparen natürlich die kosten der Werkstatt und wer sie im Keller lagert auch die Kosten der Lagerung.

 

Ich möchte hier nicht das Geschäft der Reifendepot schlecht machen. Ich selbst hatte da jahrelang so gemacht, aber es ist einfach nochmal bequemer, nicht mehr an den Wechsel im Frühjahr und Herbst denken zu müssen.

 

Jedenfalls hab ich mich nach ein paar Testberichten und Youtube Test Videos für den Michelin entschieden. 

Dieser soll die bessere Gummimischung haben.

 

Die Schnee fahrt konnte ich kürzlich selbst testen.

Und zwar in Österreich in Pongau (Altenmarkt). Dort war ich nach Weihnachten ein paar Tage in Urlaub und es gab da reichlich Neuschnee.

Selbst die Strassen waren dort nicht sehr gut geräumt, weil man teilweise nicht nachkam mit dem schaufeln.

 

Der Michelin hat den 2 Tonnen Discovery Sport ohne Probleme jede Steigung und auf jeden Untergrund (auch rutschigen Schnee mit Eis darunter) problemlos ans Ziel gebracht.

Klar, wenn man es drauf anlegt und zu schnell um die Kurve fährt, kann man auch mit dem Michelin trifften ;-).

Aber ich bin gegenüber mit meinem BMW und Semperit Winterreifen, mit den Michelins nicht mal ansatzweise hängen geblieben.

 

Mag sein, das der Beste Winterreifen noch mehr Grip hat, als der beste Ganzjahresreifen, aber der Michelin hat für mich auch wiederum mehr Grip, als durchschnittliche Winterreifen.

Und den kann man das ganze Jahr fahren.

Kommentar schreiben


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok